00_10_Startseite.jpg
Zentrale Managementpolitik

Die Qualität unserer Prozesse und Produkte sowie das umweltgerechte und gesetzeskonforme Handeln sind eine grundlegende Voraussetzung für die erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens.

Es ist unser nachhaltiges Ziel, die spezifischen und organisatorischen Abläufe der Unternehmen der BROCHIER Gruppe gemäß der Normengrundlage DIN EN ISO 9001:2015 dokumentiert darzulegen sowie den internen und externen Anforderungen entsprechend systematisch weiterzuentwickeln.

Zur Umsetzung der nachfolgenden Ziele wurde ein Managementsystem eingeführt. Die zentrale Managementpolitik mit ihren Zielen wird durch die Geschäftsleitungen verbindlich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beteiligungsgesellschaften der BROCHIER Gruppe in Kraft gesetzt.

Grundsätze unserer Managementpolitik

Grundsätze unserer Managementpolitik
  • Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen = Erfüllung des Kundenwunsches
  • Qualität beginnt auf Führungsebene und betrifft alle Mitarbeiter
  • Fehlervermeidung statt Fehlerkorrektur
  • Qualität in allen Prozessen, von der Kundenanfrage bis zur Lieferung
  • Kontinuierliche Verbesserung in der Organisation und des Dienstleistungs- und  Produktangebots in allen Bereichen
  • Durch unsere fachliche Kompetenz gewährleisten wir eine vertragsgerechte, wirtschaftliche und qualitätsbewusste Leistung, die auf Zufriedenstellung und Vertrauensgewinn beim Kunden zielt
  • Einhaltung aller relevanten Gesetze und Verordnungen
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Lieferanten auf Grundlage unserer Managementpolitik
  • Umweltgerechtes, gesetzeskonformes und qualitätsorientiertes Handeln in allen Prozessen
  • Die Geschäftsleitungen und alle Beschäftigten haben die Verpflichtung, durch ihr Verhalten und Handeln dazu beizutragen, Unfälle, Erkrankungen, Gefährdungen am Arbeitsplatz und die damit verbundenen Risiken zu vermeiden

Qualitätsziele

Qualitätsziele
  • Unsere Flexibilität in Bezug auf Kundenwünsche erhöhen
  • Förderung des Qualitätsbewusstseins der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Arbeitsplätze durch langfristige Kundenbeziehungen sichern
  • Kundenvertrauen durch qualifiziertes Personal und modernste Technik gewinnen
  • Flexibilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der Organisation erhöhen
  • Durch strukturiertes Planen, Handeln und Führen wird sichergestellt, dass vereinbarte Qualitätsstandards möglichst im ersten Anlauf erreicht werden
  • Technisch bedingte Ausfallzeiten verringern
  • Ein Arbeitsumfeld schaffen, das allen Beschäftigten ermöglicht, sich motiviert und engagiert den täglichen Anforderungen zu stellen

Verpflichtung zum Umweltschutz

Verpflichtung zum Umweltschutz
  • Durch gezielte und systematische Schulungsmaßnahmen soll das Verständnis und die Verantwortung zur Qualität und umweltorientiertem Handeln gefördert werden
  • Zur Erreichung der Qualitäts- und Umweltziele ist jeder Mitarbeiter eigenverantwortlich verpflichtet

Arbeitssicherheitsbezogene Zielsetzungen

Arbeitssicherheitsbezogene Zielsetzungen
  • Arbeitsschutz wird in der BROCHIER Gruppe gleichrangig zu anderen Unternehmenszielen (Qualität, Umwelt; usw.) betrachtet
  • Die notwendigen Mittel (Zeit, Geld, Material) zum Aufbau der Arbeitsschutzorganisation und zur Umsetzung der sich daraus ergebenden Maßnahmen werden zur Verfügung gestellt
  • Es werden Maßnahmen getroffen, die dazu dienen, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit aller Beschäftigten langfristig zu erhalten und zu verbessern
  • Alle für die Unternehmen relevanten Arbeitsschutzbestimmungen und sonstigen Vorschriften werden konsequent umgesetzt
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in arbeitsschutzrelevante Entscheidungen einbezogen
  • Die Unternehmen sind bestrebt, die Integration des Arbeitsschutzes in die betriebliche Organisation ständig zu verbessern
  • Das Sicherheitsniveau von Nachunternehmern spielt bei deren Auswahl eine Rolle
  • Reduzierung des arbeitsbedingten Krankenstands unter Branchendurchschnitt
Natursymbole